Mehr Effizienz mit weniger Energie

RSS

IT-News aus der Region Stuttgart

13.07.2016

Mehr Effizienz mit weniger Energie

Mit dem "Tag der Energie" ist offiziell das Gemeinschaftsprojekt "KEFF Region Stuttgart" gestartet, das Firmen bei der Senkung ihres Energieverbrauchs unterstützt. KEFF ist die Abkürzung für "Regionale Kompetenzstellen des Netzwerks Energieeffizienz". Das Netzwerk gibt es in ganz Baden-Württemberg. Bis zum Jahr 2050 möchte die Landesregierung den Energieverbrauch in Baden-Württemberg halbieren. Dies ist nur mit einer deutlichen Steigerung der Energieeffizienz möglich. Hier soll KEFF nach dem Wunsch des Ministeriums für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg einen wichtigen Beitrag leisten. In der Region hat KEFF folgende Struktur: Konsortialführer ist die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS). Daneben wird die Kompetenzstelle von der Industrie- und Handelskammer (IHK) Region Stuttgart und den sechs Kreisenergieagenturen der Region getragen.

Die WRS wendet sich mit einem eigenen Effizienzmoderator vor allem an Handwerksbetriebe. Diese sollen über die Einsparpotenziale in den Betrieben sensibilisiert werden. Soweit energieeinsparende Maßnahmen ökonomisch sinnvoll erscheinen, informiert der Moderator über geeignete Beratungsangebote am Markt. "Energieeffizientes Handeln spart Kosten und leistet einen Beitrag zum Umweltschutz. Wir wollen vor allem kleinen und mittleren Unternehmen Einsparpotenziale aufzeigen, neutrale Beratungsangebote vermitteln und sie bei der Umsetzung entsprechender Maßnahmen unterstützen", sagt WRS-Geschäftsführer Dr. Walter Rogg.

Die IHK Region Stuttgart setzt zwei neue KEFF-Mitarbeiter ein, die den IHK-Mitgliedsbetrieben zusätzliche Leistungen im Bereich Energieeffizienz anbieten. Neben den für die Unternehmen kostenfreien Informationsgesprächen vor Ort werden allein für 2016 noch acht Fachveranstaltungen bei der IHK stattfinden. "Für unsere Mitgliedsbetriebe ist das Thema Energieeffizienz von großer Bedeutung", sagt Andreas Richter, Hauptgeschäftsführer der IHK Region Stuttgart. Die Industriestrompreise in Deutschland zählten laut Richter zu den höchsten Europas. "Daher wollen wir mit 'dem Tag der Energie' die vielen Facetten von Einsparmöglichkeiten vorstellen, die sich insbesondere kleinen und mittleren Unternehmen in unserer Region bieten", so Richter weiter. Neben der Vorstellung des neuen Projektes "KEFF Region Stuttgart" reicht das Themenspektrum beim "Tag der Energie" von der energetischen Sanierung bis zur Druckluftoptimierung. Im IHK-Haus werden verschiedene Lösungen wie Kraftwärmekopplungsanlagen und Eigenstromnutzung vorgestellt und geeignete staatliche Fördermöglichkeiten präsentiert.

Die Energieagenturen als Konsortialpartner werden weitere Veranstaltungen zu Energieeffizienzthemen vor Ort in den Landkreisen der Region anbieten.

KEFF wird vom Ministerium für Umwelt, Klima und Energiewirtschaft Baden-Württemberg und über den Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung gefördert.

keff-bw.de/de/kompetenzstelle/region-stuttgart

    IT Region Stuttgart auf XING

    02.12.2016
    Mitarbeiter MS Office (m/w) im 2nd Level Support – Heilbronn – bis 45.000€ mehr
    02.12.2016
    Mitarbeiter MS Office (m/w) im 2nd Level Support - Heilbronn mehr
    01.12.2016
    Weihnachtsaktion Talents Deutschland mehr
    30.11.2016
    Experis sucht ab sofort Mitarbeiter/in im 2nd Level Support in Stuttgart mehr
    30.11.2016
    Deutsch-Polnische Zusammenarbeit im IT-Bereich mehr
    30.11.2016
    EnTeCo Dienstleistung sucht: Mitarbeiter (m/w) im Kommunikation- und Informationsmanagement / Stuttgart mehr
    29.11.2016
    Der weltweite Markt für virtuelle Desktop-Infrastrukturen wird in den kommenden vier Jahren mit einem CAGR von 11,31% erwartet mehr