Messe für digitale Jobs, Madrid

RSS

IT-News aus der Region Stuttgart

24.08.2015

Messe für digitale Jobs, Madrid

 

Über die Messe für digitale Jobs

Zweck der Messe für digitale Jobs ist es, auf das Ungleichgewicht zwischen Angebot und Nachfrage im Bereich IKT-Fachkräfte in Europa zu reagieren.

Einen Tag lang werden dezidierte digitale Jobs und Karrieremöglichkeiten sowie arbeitssuchende IKT-Kräfte in Spanien mit Arbeitgebern, die freie Stellen im Bereich Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) in Eindhoven und Amsterdam (NL), Schottland (UK) und Baden-Württemberg (DE) anbieten, zusammengebracht.

Die Messe für digitale Jobs wird in Zusammenarbeit mit der EURES Plattform der Europäischen Kommission  (www.europeanjobdays.eu) realisiert.

Das Ereignis findet am 20. November 2015 in den Räumlichkeiten der Telefonica in Madrid statt.

Ablauf

Die Messe für digitale Jobs bringt Arbeitssuchende mit Arbeitgebern und Arbeitsvermittlungen, die diese im Internet und vor Ort vertreten, zusammen. Dazu braucht es im Wesentlichen drei Dinge:

1.       Einen Ausstellungsbereich

  • Arbeitgeber präsentieren ihr Unternehmen und Ihre freie Stellen an einem eigenen Stand.  
  • EURES Berater und Agenturen für wirtschaftliche Entwicklung aus Eindhoven, Amsterdam, Schottland und Baden-Württemberg bieten einen Überblick über die Lebens- und Arbeitsbedingungen in ihrer jeweiligen Region und im entsprechenden Land.
  • Organisationen, die spezielle IKT-Schulungen anbieten, beraten Arbeitssuchende, die sich für (Um-)Schulungsmaßnahmen interessieren.

2.       Einen Gesprächsbereich

Arbeitgeber führen mit ausgesuchten Anwärtern Bewerbungsgespräche in eigens dafür vorgesehenen Kabinen. Es steht ihnen frei, diese Bewerbungsgespräche bereits vor dem Event anzusetzen oder sie am Veranstaltungstag zu führen, falls sie an bestimmten Anwärtern interessiert sind, die sie im Ausstellungsbereich treffen.

3.      Eine Online-Plattform  

Mittels eines Online-Tools können Arbeitgeber und Arbeitsuchende sich informieren und online miteinander interagieren. Über dieses Tool können Arbeitsuchende zudem ihre Lebensläufe und Arbeitgeber ihre freien Posten hochladen. So können Arbeitgeber die Online-Plattform bereits vor der Veranstaltung dazu nutzen, eine Vorauswahl jener geeigneten Kandidaten zu treffen, die sie auf der Messe für digitale Jobs kennenlernen möchten.

Teilnehmer

Jobsuchende IKT-Kräfte sind Menschen (ohne Altersbegrenzung) mit oder ohne aktuellem Arbeitsverhältnis, die teilweise bei einer Arbeitsvermittlung gemeldet sind. Dazu gehören

  • Personen mit Ausbildung und Arbeitserfahrung im Bereich IKT
  • Personen mit Erfahrungen im Bereich IKT-verwandter Jobs
  • Personen mit an Hochschulen, im Zuge beruflicher Ausbildung oder über andere Qualifizierungseinrichtungen  IKT(-verwandte) Abschlüsse und Zertifikate erworben haben, aber über wenig/gar keine praktische Erfahrung verfügen 
  • in IKT-Universitätslehrgängen eingeschriebene Studenten auf der Suche nach Jobs oder praktischen Tätigkeiten.
  • Zu den Arbeitgebern gehören Unternehmen aus allen Bereichen, die aktuell verfügbare IKT-Stellen besetzen möchten.

Auswahl der Bewerber

Die Organisatoren sorgen dafür, dass ausschließlich solche Arbeitssuchende an der Veranstaltung teilnehmen (und zwar entweder online oder aber persönlich vor Ort), die die oben erwähnten Kriterien erfüllen. Das Auswahlverfahren umfasst folgende Schritte:

  1. Die Arbeitsuchenden werden von EURES Spanien in Zusammenarbeit mit einer Arbeitsvermittlung über folgende Kanäle kontaktiert: soziale Medien, Netzwerk der öffentlichen Arbeitsämter, Universitäten, Berufsbildungszentren, Arbeitsvermittlungen usw.
  2. Die Arbeitsuchenden werden eingeladen, sich auf der Online-Plattform http://www.europeanjobdays.eu/  einzuschreiben und dort ihren Lebenslauf hochzuladen.
  3. Einmal erfasst, werden die Arbeitsuchenden von EURES auf Grundlage der von den Arbeitgebern für die Veranstaltung angebotenen freien Stellen vorausgewählt.  Wer nicht den Anforderungen entspricht, wird gegebenenfalls an für die Veranstaltung eingetragene Ausbildungsträger zurückverwiesen. 

Bitte beachten Sie, dass teilnehmende spanische Arbeitssuchende gute Englischkenntnisse besitzen müssen. EURES Spanien sorgt bereits in der Vorauswahl dafür, dass an Stellen in Deutschland interessierte Anwärtern bereit sind, deutsche Sprachkurse zu belegen.

Der Nutzen für Arbeitgeber

Die Teilnahme an der Veranstaltung bietet Arbeitgebern einen ungehinderten und direkten Zugang zu zahlreichen Arbeitsuchenden aus ganz Europa, die an einer IKT-Karriere auch im Ausland interessiert sind. Vor allem aber können Arbeitgeber

  • ihre freien Stellen bereits vor der Veranstaltung über eine Online-Plattform (www.europeanjobdays.eu) anbieten
  • Arbeitsuchende bereits vor der Veranstaltung einer Vorauswahl unterziehen
  • diese auf der Messe in eigens dafür bereitgestellten Kabinen kennenlernen
  • ihr Unternehmen präsentieren und Jobs anbieten
  • auch solche Arbeitsuchende kennenlernen, die nicht vorab ausgewählt wurden
  • die Online-Tools vor, während und auch nach der Veranstaltung nutzen.

Sowohl für Arbeitgeber als auch für Arbeitsuchende ist die Teilnahme an der Messe für digitale Jobs kostenlos.

 

Weitere Informationen

http://www.europeanjobdays.eu/en/events/european-digital-jobs-fair-madrid

oder wenden Sie sich direkt an Richard Kerste, den zuständigen Projektleiter bei Brainport Development:  r.kerste@remove-this.brainportdevelopment.nl.

 

 

Hintergrund der Messe für digitale Jobs

Die Messe für digitale Jobs wird von den Sekretariatspartnern DIGITALEUROPE und Brainport Development in Zusammenarbeit mit EURES, dem Europäischen Portal für Mobilität,  organisiert. Die Messe für digitale Jobs steht unter der Schirmherrschaft der Große Koalition für digitale Jobs, einem von der Europäischen Kommission ins Leben gerufenem Zusammenschluss zahlreicher Interessenten, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, das Problem der wachsenden und bislang unerfüllten Nachfrage nach IKT-Kräften in Europa anzugehen.

Laut Vorhersagen der Europäischen Kommission könnten bis 2020 bis zu 825.000 IKT-Kräfte in Europa fehlen. Zugleich sind aktuell ungefähr 25 Millionen Europäer arbeitslos - dies ist die Kluft an digitalen Fähigkeiten.  Eine der Strategien der Großen Koalition, diese Lücke zu schließen, besteht darin, die grenzüberschreitende Mobilität von IKT-Kräften zu fördern, um der Nachfrage gerecht zu werden.

In diesem Zusammenhang führte das Sekretariat der Großen Koalition eine umfassende Erforschung des IKT-Arbeitsmarktes durch und fand dabei heraus, dass es in süd- und osteuropäischen Ländern zahlreiche IKT-Arbeitskräfte gibt. Mit 108.000 Personen im Jahr 2015 führt Spanien diese Liste an. Gleichzeit verzeichnen Länder und Regionen in Nord- und Westeuropa einen hohen Bedarf an IKT-Kräften. Die Regionen und Länder mit dem höchsten Bedarf sind Eindhoven und Amsterdam (NL), Schottland (UK) und Baden-Württemberg (DE).

 

EURES und die European Job Days

Bei den European Job Days handelt es sich um dynamische Arbeitsbeschaffungsveranstaltungen, bei denen Arbeitgeber und Arbeitsuchende zusammenkommen. Hier finden Arbeitsuchende nicht nur freie Stellen, sondern erhalten auch praktische Infos und Ratschläge von EURES Beratern und anderen professionellen Arbeitsvermittlern. Arbeitgebern hingegen bietet sich der freie und unmittelbare Zugang zu unzähligen europäischen Arbeitsuchenden, die bereit sind, sich örtlich zu verändern. Jedes Jahr finden im Rahmen der European Job Days hunderte Veranstaltungen in ganz Europa statt. Die Job Days zielen darauf ab, die Mobilität innerhalb Europas zu fördern und - selbstverständlich - für freie Stellen den passenden Anwärter zu finden. Um die European Job Days für so viele Menschen wie möglich zugänglich zu machen, haben wir jüngst die European Online Job Days geschaffen. Hier können Arbeitgeber und Arbeitsuchende einander virtuell begegnen, ohne bei einer Veranstaltung tatsächlich vor Ort sein zu müssen. Bei einigen European Job Days finden die Veranstaltungen bereits zusammen mit dem Online-Angebot statt. Die European Job Days werden organisiert von EURES, dem Netzwerk der Europäischen Arbeitsvermittlungen und der Europäischen Kommission.

http://www.europeanjobdays.eu/en/events/european-digital-jobs-fair-madrid

    IT Region Stuttgart auf TWITTER

    Tweets

    vor 7 Stunden
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Kommenden Dienstag, 13.12. findet das zweite Treffen des BOTS MEETUP Stuttgart statt. https://t.co/OAlhLYuXbr #botSTR #bots #regionstuttgart
    vor 10 Stunden
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    RT @winchenbach: Spannender Vortrag von Andreas #Baetzgen @hdm_stgt über #Kundenansprache beim #Clustermanager-Treffen. #CRM ist wichtige…
    vor 5 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    RT @thethingsntwrk: Discover hardware cooking session for #DIY gateways and #LoRa nodes in Stuttgart https://t.co/EuQaCHHrlA @IT_Region @mi…

    IT Region Stuttgart auf XING

    06.12.2016
    Kommenden Dienstag, 13.12. findet das zweite Treffen des BOTS MEETUP Stuttgart statt. mehr
    05.12.2016
    Weihnachtsaktion: Mitbewerber-Analyse zu gewinnen! mehr
    05.12.2016
    Starten Sie in 2017 in verantwortungsvoller Position als TEAMLEITER IT-NETZWERKTECHNIK (m/w) mehr
    03.12.2016
    Sichere Zusammenarbeit - zu viel "Brain" hat noch niemandem geschadet mehr
    02.12.2016
    Mitarbeiter MS Office (m/w) im 2nd Level Support – Heilbronn – bis 45.000€ mehr
    02.12.2016
    Mitarbeiter MS Office (m/w) im 2nd Level Support - Heilbronn mehr
    01.12.2016
    Weihnachtsaktion Talents Deutschland mehr