VDC-Projekt „Digitallotse Baden-Württemberg“ bewilligt

RSS

IT-News aus der Region Stuttgart

30.06.2016

VDC-Projekt „Digitallotse Baden-Württemberg“ bewilligt

Vom Megatrend der Digitalisierung sind Unternehmen aller Größen und Wirtschaftszweige gleichermaßen betroffen. Im Gegensatz zu Konzernen und großen Familienunternehmen besteht bei kleinen und mittelständischen Unternehmen (KMU) jedoch nach wie vor Aufholbedarf bei der Digitalisierung. Dass diese wettbewerbsentscheidende Entwicklung von KMUs bisher teilweise noch unzureichend vollzogen wird, belegen verschiedene Studien .

Die im Rahmen der Initiative „Digitallotsen“ geförderten Projekte sollen einen Beitrag dazu leisten, insbesondere KMU bei ihren Digitalisierungsprozessen zu begleiten und zu unterstützen. Dr. Christoph Runde, Geschäftsführer des VDC Fellbach, erläutert: „Im Rahmen der Initiative werde wir kleine und mittelständische Unternehmen dabei unterstützen, ihre Planungs- und Entwicklungsprozesse zu digitalisieren.“ Das betrifft beispielsweise die digitale Produktentwicklung und die digitale Fertigungsplanung. Bei der Fertigung komplexer Produkte – etwa in der Automobilindustrie, im Maschinenbau, im Anlagenbau oder in der Luft- und Raumfahrt – kommt der Vorab-Simulation und –Visualisierung eine immer größere Bedeutung zu, helfen diese doch entscheidend, Fehler zu vermeiden und Entwicklungsprozesse wettbewerbsfähig zu halten.

KMUs in Baden-Württemberg will das VDC im Rahmen des Projektes dabei unterstützen, Know-how zu gewinnen sowie externe Prozess- und Anwendungsexpertise einzubinden. Sie sollen über neue Geschäftsmöglichkeiten informiert, mit Information und Trends im Themenfeld der digitalisierten Entwicklungsprozesse versorgt und schließlich mit passenden Ansprechpartnern in Kontakt gebracht werden. Verschiedene Maßnahmen für KMUs stellen konkrete Unterstützung sicher, beispielsweise Beratungssprechstunden, ein Virtual-Engineering-Anwendungsatlas, ein digitales Transfer- und Informationssystem sowie regionale Veranstaltungen.

Die geplante Laufzeit des Projektes beträgt drei Jahre. Der Förderbescheid wurde am 22. Juni 2016 im Neuen Schloss durch Ministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut übergeben an Christoph Palm, Oberbürgermeister der Stadt Fellbach und Vorstandsvorsitzender des VDC, und Dr. Christoph Runde, Geschäftsführer des VDC.

    IT Region Stuttgart auf TWITTER

    Tweets

    vor 1 Tag
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Morgen Abend | MEETUP INDUSTRIE 4.0 UND IOT bei @RedHatDACH in Stuttgart @RedHatNews #regionstuttgart #iot #meetup https://t.co/bGTEelwfK1
    vor 8 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Do. 12.1.2017 | Amazon Web Services Usergroup Stuttgart bei @k15tsoftware. @awsugs @AWS_Aktuell #regionstuttgart https://t.co/AfJXNtfPfN
    vor 29 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Morgen Abend ist wieder MEETUP INDUSTRIE 4.0 UND IOT. https://t.co/0ADoORcAy7 #regionstuttgart #iot #meetup

    IT Region Stuttgart auf XING

    17.01.2017
    Deutsch-Polnische Zusammenarbeit im IT-Bereich mehr
    17.01.2017
    Veranstaltungseinladung: Virtual & Augmented Reality als Chance für Unternehmen mehr
    16.01.2017
    Die Schattenseite des verschlüsselten Verkehrs mehr
    16.01.2017
    Morgen Abend 17.01.2017 | MEETUP INDUSTRIE 4.0 UND IOT in Stuttgart mehr
    16.01.2017
    Low power, low cost, long range – IoT-Funktechnik im Praxistest mehr
    15.01.2017
    Publizieren Sie Ihre Automotive-Themen in einem modernen Medium: Vernetzt und Interaktiv mehr
    13.01.2017
    Junior IT Projektmanager Automotive (m/w) in Leinfelden-Echterdingen gesucht! mehr