Wettbewerb „shareBW“

RSS

IT-News aus der Region Stuttgart

22.09.2015

Wettbewerb „shareBW“

Im Rahmen des landesweiten Wettbewerbs „shareBW“ werden innovative Ideen rund um das Thema Share Economy, die moderne Informations- und Kommunikationstechnologien nutzen, gesucht und mit Preisgeldern von insgesamt 180.000 Euro gefördert.

Der Wettbewerb zielt darauf ab, den Nutzen und die Möglichkeiten der Share Economy nicht nur im wirtschaftlichen, sondern auch im sozialen und gesellschaftlichen Miteinander erlebbar zu gestalten und in unserer Gesellschaft einzubringen. Die besten Ideen werden von einer Jury prämiert und mit einem Preisgeld ausgezeichnet. Die mit den Preisen verbundenen Gelder sind dazu bestimmt, die Share Economy-Projektideen bis zum Sommer 2016 in ihrer Umsetzung zu unterstützen.

Weitere Infos unter http://sharebw.de/

    IT Region Stuttgart auf TWITTER

    Tweets

    vor 5 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Heute sind wir mit dem @SoftwareZentrum mit IT CRACKS WANTED an der Akademie für Datenverarbeitung in @Boeblingen https://t.co/T3UPMPYPL0
    vor 7 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Morgen Abend ist wieder MEETUP INDUSTRIE 4.0 UND IOT bei RedHat in Stuttgart. @RedHatDACH https://t.co/ktyotTrptR
    vor 18 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Donnerstag, 16.3. | Hardware Cooking Session des THE THINGS NETWORK REGION STUTTGART im @shackspace Stuttgart. https://t.co/Y8KwfoARBi

    IT Region Stuttgart auf XING

    27.03.2017
    SEO-Seminar in Stuttgart - So verwenden Sie SEO im eigenen Unternehmen mehr
    24.03.2017
    CamLog-CFO Harald Zuger beim Experts Evening in Stuttgart mehr
    24.03.2017
    Wege statt Visionen, noch 4 Tage...... mehr
    24.03.2017
    Wagen Sie Ihren nächsten Karriereschritt als VB.NET Entwickler (m/w) im Raum Böblingen. mehr
    24.03.2017
    Senior IT-Projektleiter (w/m) in Stuttgart gesucht! mehr
    22.03.2017
    Firmenpräsentationen an der ADV mehr
    22.03.2017
    Secure Data Space & E-Book für Fachkräfte in IT und IT-Recht 2016/2017 mehr