2. Strategisches Open Source Symposium (SOSS)

28.09.2004, bis 30.11.1999

2. Strategisches Open Source Symposium (SOSS)

Im September findet in Stuttgart das 2. Strategische Open Source Symposium (SOSS) statt.

Das SOSS ist eines der größten Symposien in Deutschland, das Entscheider kompakt an einem Tag über die Potenziale freier Software informiert.

Als zusätzliche Attraktion wird auf dem SOSS erstmals der Open Source Best Practice Award verliehen: Prämiert wird der erfolgreichste Einsatz von Open Source Software im deutschsprachigen Raum.

Der Preis wird von einer hochkarätigen Jury in Zusammenarbeit mit dem Media Partner und dem Business Partner des SOSS vergeben. Bewerbungsschluss ist der 15. August.

Eine Veranstaltung der Lightwerk GmbH in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation (IAO). Das SOSS findet mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH statt.

    IT Region Stuttgart auf TWITTER

    Tweets

    vor 9 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Morgen Abend, 20. Juni, ist wieder MEETUP INDUSTRIE 4.0 UND IOT bei RedHat in #Stuttgart . @RedHatDACH https://t.co/iJh5076pJL
    vor 19 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Kommenden Montag, 12. Juni, ist wieder WEBMONTAG STUTTGART. @WebmontagStr @MFG_Akademie https://t.co/90Jp5uAvgS
    vor 20 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Übermorgen, Samstag, 10.6.2017, 17 Uhr am @SAE_Institute STUTTGART VR & AR MEETUP #VR #AR #regionstuttgart https://t.co/Tq5oWpWhAa

    IT Region Stuttgart auf XING

    28.06.2017
    DevOps Gathering 2018: Save the date and Call for Papers mehr
    28.06.2017
    P250 : Senior Android Entwickler (M / W) mehr
    28.06.2017
    System Engineer (m/w) im Projektteam mehr
    28.06.2017
    Cyber Security Krisen-Trainings für das Top- und Middle-Management mehr
    28.06.2017
    30.6.2017 - Nur noch wenige Plätze frei! mehr
    27.06.2017
    Workshop zum Einsatz von Chatbots im Service-Centre mehr
    27.06.2017
    „Wenn sich abzeichnet, dass ein Software-Agent für sechs Euro in der Stunde arbeitet, dann wird die teurere menschliche Arbeit abgelöst" mehr