Special Interest Group JBOSS

19.06.2006, 18:30 Uhr bis 30.11.1999

Special Interest Group JBOSS

Cameron Purdy, bekannt als Referent bei Konferenzen wie JavaPolis 2005 oder JavaOne 2006, ist jetzt zu Gast bei der Special Interest Group JBOSS und hält einen Vortrag in englischer Sprache zum Thema "Distributed Caching: Essential Lessons":

***
Cameron Purdy will discuss applications development considerations for maximum scalable performance and reliability in clustered J2EE environments. Cameron"s presentation focused on improving scalability and scalable performance of applications through the use of clustered caching to reliably share live data among clustered JVMs in the application tier, providing transparent fail-over as a key element of uninterrupted operation and reduced load on the database tier as a key element of scalability.
***

Eine Veranstaltung der Java User Group Stuttgart mit Unterstützung der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH.

    IT Region Stuttgart auf TWITTER

    Tweets

    vor 9 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Morgen Abend, 20. Juni, ist wieder MEETUP INDUSTRIE 4.0 UND IOT bei RedHat in #Stuttgart . @RedHatDACH https://t.co/iJh5076pJL
    vor 20 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Kommenden Montag, 12. Juni, ist wieder WEBMONTAG STUTTGART. @WebmontagStr @MFG_Akademie https://t.co/90Jp5uAvgS
    vor 21 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Übermorgen, Samstag, 10.6.2017, 17 Uhr am @SAE_Institute STUTTGART VR & AR MEETUP #VR #AR #regionstuttgart https://t.co/Tq5oWpWhAa

    IT Region Stuttgart auf XING

    29.06.2017
    Termintipp 13.7.17 - 7. Treffen TecNet Connected Car mehr
    29.06.2017
    Termintipp 25.7.17 > Stuttgarter IT-Sicherheitsinitiative: IT-Security ist wirklich zum Heulen … mehr
    29.06.2017
    Meetup "Google Developer Group Stuttgart" mehr
    29.06.2017
    Java Entwickler (m/w) in Stuttgart gesucht! (Festanstellung) mehr
    28.06.2017
    System Engineer (m/w) im Projektteam mehr
    28.06.2017
    30.6.2017 - Nur noch wenige Plätze frei! mehr
    27.06.2017
    „Wenn sich abzeichnet, dass ein Software-Agent für sechs Euro in der Stunde arbeitet, dann wird die teurere menschliche Arbeit abgelöst" mehr