Treffen des TecNet ConnectedCar 10 | 2016

07.10.2016, 15:00 Uhr bis  19:00 Uhr

Treffen des TecNet ConnectedCar 10 | 2016

Die TecNet-Gruppe "ConnectedCar" ist eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Netzwerks automotive-bw und wird vom Netzwerkpartner Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) organisiert. Im thematischen Fokus steht neben dem automatisierten Fahren das ganze Spektrum des vernetzten Fahrzeuges (CAR to CAR / CAR to X).

Programm

15:00
Besuchsprogramm Fraunhofer IAO
(Mobility Innovation Lab u.A.)

16:00
Begrüßung
Prof. Dr.-Ing. Prof. e. h. Wilhelm Bauer, Institutsleiter Fraunhofer IAO und IAT Universität Stuttgart

Christoph Gelzer, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS)

16:15
Ambient Mobility: Ein Blick auf die vernetzte urbane Mobilität von morgen
Dr. Jennifer Dungs, Geschäftsfeldleiterin Mobilitäts- und Stadtsystem-Gestaltung, Fraunhofer IAO

16:45
Virtuelle Umgebung zum Prototyping und zur Absicherung autonomer Fahrfunktionen
Dr. Karl Kufieta - TWT GmbH

17:15
Netzwerkpause

17:30
Die Startup Autobahn der Daimler AG
Anne Knierim, Senior Manager Technology Management & Research Policy, Daimler AG

18:00
Ausblick auf den ITS Kongress 2017 in Straßburg
Francois-Xavier Charbonnier, Pôle Véhicule du Futur

18:15
Imbiss & Get Together

19:00
Ende der Veranstaltung

Vorträge:

Anne Knierim, Daimler AG

STARTUP AUTOBAHN ist ein gemeinsames Projekt der Daimler AG, dem Silicon-Valley-Accelerator Plug and Play, der Universität Stuttgart und der ARENA2036. Start-ups aus aller Welt sind eingeladen, sich für das Accelerator-Programm zu dem Themenfeld Zukunft der Mobilität zu bewerben. Die Gewinner werden in das Accelerator-Programm aufgenommen, bei dem sie für drei bis sechs Monate im Rahmen eines speziellen Coachings und mit Unterstützung durch Mentoren auf den Demo Day vorbereitet werden. Coworking Space und Hardware Lab stehen den Startups im Rahmen des Accelerator-Programms der STARTUP AUTOBAHN in der ARENA2036 Forschungsfabrik zur Verfügung.

Dr. Karl Kufieta, TWT GmbH

Dr. Karl Kufieta arbeitet als Computer Engineer bei der TWT GmbH an einer virtuellen Testumgebung auf Basis einer aktuellen Highend-Game-Engine. So können reale Fahrsituationen und Verkehrsszenarien effizient abgebildet und für das Testen, z.B. für die für kamera- und radarbasierte Umgebungserfassung, herangezogen werden. Die simulierte virtuelle Umgebung dient dem Prototyping und der Absicherung autonomer Fahrsysteme und hilft bei der Entwicklung intelligenter Algorithmen. Kufieta wird zeigen, wie ausgewählte Algorithmen und Sensoren mit der virtuellen Umgebung interagieren bzw. Sensordaten erzeugen.

Ort:

Fraunhofer-Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation IAO
Nobelstr. 12
Stuttgart

Anmeldung:

Per E-Mail an tecnet-cc@automotive-bw.de; Anmeldeschluss ist MIttwoch, der 5.10.2016. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

Das Tecnet ConnectedCar

Die TecNet-Gruppe "ConnectedCar" ist eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Netzwerks automotive-bw und wird vom Netzwerkpartner Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) organisiert. Weitere Partner des TecNet sind die AG intelligent move der e-mobil BW und das Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen. Im thematischen Fokus des TecNet ConnectedCar stehen neben dem automatisierten Fahren das ganze Spektrum des vernetzten Fahrzeuges (CAR to CAR / CAR to X). Das TecNet wird von zwei Mentoren unterstützt, Prof. Klaus Dietmayer (Universität Ulm) und Martin Zeilinger (Daimler AG).

    IT Region Stuttgart auf XING

    02.12.2016
    Mitarbeiter MS Office (m/w) im 2nd Level Support – Heilbronn – bis 45.000€ mehr
    02.12.2016
    Mitarbeiter MS Office (m/w) im 2nd Level Support - Heilbronn mehr
    01.12.2016
    Weihnachtsaktion Talents Deutschland mehr
    30.11.2016
    Experis sucht ab sofort Mitarbeiter/in im 2nd Level Support in Stuttgart mehr
    30.11.2016
    Deutsch-Polnische Zusammenarbeit im IT-Bereich mehr
    30.11.2016
    EnTeCo Dienstleistung sucht: Mitarbeiter (m/w) im Kommunikation- und Informationsmanagement / Stuttgart mehr
    29.11.2016
    Der weltweite Markt für virtuelle Desktop-Infrastrukturen wird in den kommenden vier Jahren mit einem CAGR von 11,31% erwartet mehr