Treffpunkt Automotive

14.06.2018, 15:00 Uhr bis  19:00 Uhr

Treffpunkt Automotive

Wirtschaft im digitalen Wandel – wie Startups mit disruptiven Ideen industrielle Prozesse verändern

Industrielle Prozesse ändern sich derzeit in atemberaubender Geschwindigkeit. Gleichzeitig warnen führende Forschungsinstitute, dass sich bestehende Geschäftsmodelle von steigenden Automatisierungsgraden in der Produktion, der Einbindung künstlicher Intelligenz sowie dem wachsenden Anteil von elektrifizierten und autonomen Fahrzeugen rapide verändern.

Wie gelingt es den Unternehmen der Region Stuttgart, die bestehenden Potenziale in neue und erfolgreiche Konzepte zu transferieren? Welche Trends, welche neuen Märkte bieten Wachstumsmöglichkeiten?

Lernen Sie disruptive Technologien von Startup Teams der STARTUP AUTOBAHN kennen, erfahren Sie von anderen Unternehmen, wie neue Prozesse in Ihrem Unternehmen implementiert werden können und prüfen Sie Anknüpfungspunkte für Ihre Produktion.

Alle Startups beantworten Ihre Fragen im Anschluss an den Vortragsteil an Demo-Tischen.

Programm

ab 14.30 Uhr
Eintreffen der Teilnehmer

15.00 Uhr
geführte Tour durch die ARENA 2036

15.30 Uhr

  • Begrüßung und Einführung
    Dr. Walter Rogg, Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart  GmbH
  • Vorstellung der Startup Autobahn
    Sascha Karimpour, Geschäftsführer der Plug & Play Germany GmbH

  • Wie Startup-Autobahn-Partner disruptive Technologien einbinden
    Dr. Philipp Gneiting, Manager Research Cooperations, Daimler AG

18.00 Uhr

  • Zeit für Austausch, Besichtigungen und Imbiss
  • Networking und Informationsaustausch an den Demotables
  • 2. geführte Tour durch die ARENA 2036

ca. 19.00 Uhr 
Ende der Veranstaltung

Zielgruppe der Veranstaltung

Die Veranstaltung richtet sich an Unternehmer und Führungskräfte mittelständischer Automobilzulieferer, IT-Unternehmen und Maschinenbauer in der Region Stuttgart.

Teilnahme und Anmeldung

Zur Teilnahme an dieser Veranstaltung ist eine verbindliche Anmeldung per Email an

Christoph Gelzer
Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH
christoph.gelzer@remove-this.region-stuttgart.de

mit folgenden Angaben für jeden Teilnehmer notwendig:
Vorname, Name, Firma/Organisation, Kontaktadresse.

Die Teilnahme ist kostenfrei, die Anzahl der Teilnehmer jedoch räumlichkeitsbedingt auf 100 Personen beschränkt. Es gilt: first come - first serve. Bei Rückfragen melden Sie sich bitte per Email oder telefonisch unter 0711 2283543

Präsentierende Startups

1. Truphysics

Truphysics beschäftigt sich mit Echtzeit-Physiksimulation, der Erstellung von digitalen Zwillingen und Machine Learning Algorithmen in der Robotik. Die Vision ist, Roboter zu höherer Autonomie zu bringen und Menschen bei der Bewältigung ihrer täglichen Aufgaben im Bereich Industrie, Logistik und Dienstleistung zu unterstützen.  

2. Compredict

Die Software von Compredict sieht Funktionsfehler vorher, ermöglicht Leichtbau Design und beschleunigt die Entwicklung für Zubehörteile für die Automobilindustrie. Darüber hinaus erleichtert die Software den Entwicklungsprozess der Automobilhersteller und der Zulieferindustrie durch die Bereitstellung von Lastdaten aller relevanten Fahrzeugkomponenten.  

3. Workerbase

Workerbase unterstützt produzierende Unternehmen bei der Digitalisierung der Produktion und der Optimierung der manuellen Arbeitsschritte. Der Kunde wird in die Lage versetzt in kürzester Zeit seine Workflows zu optimieren, mit den existierenden IT Systemen zu verbinden und existierende Prozesse unter Zuhilfenahme von Echtzeit-Informationen umzugestalten.  

4. ThingOS

ThingOS überbrückt Inkompatibilitäten bei kabellosen und kabelgebundenen Sensortechnologien um die Entwicklung von Smart Environments und Industrie 4.0 Anwendungen rapide zu beschleunigen. Je nach Anwendungsfall bietet ThingOS unterschiedliche Werkzeuge zur Integration von innovativen Ideen in den Produktionsprozess.  

5. NeuroControls

NeuroControls revolutioniert Schwarmintelligenz mit neuromorphen Erkennungssensoren. Als Engineering Dienstleister mit Fachwissen und Expertise im Bereich neuromorpher Technologie ermöglicht NeuroControls seinen Kunden künstliche Intelligenz in Sensoren zu integrieren. Dadurch kann jede Art von Sensor zu einem kognitiven und autonomen Gerät werden.  

6. KREATIZE

Kreatize ermöglicht produzierenden Unternehmen nahtlose Kommunikation zwischen Zulieferern und deren Kunden. Dabei schafft es Kreatize als erstes Unternehmen alle Produktionsbereiche von CAD-Design, Zuliefererprozessen, Matching, Anfrage- und Bestellprozesse sowie die Einbindung von Dritten zu integrieren. Der Kunde profitiert durch schnellere Beschaffungsprozesse, kürzere Vorlaufzeiten und dem Zugang zu Produktionstools.    

Veranstalter

Die Region Stuttgart ist einer der führenden Industriestandorte in Europa und arbeitet daran, ihre vielfältige Unternehmenslandschaft mit hervorragend aufgestellten Hochtechnologieunternehmen zu halten und ihnen beste Entwicklungsmöglichkeiten zu schaffen.

Die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH hat verschiedene Angebote zur Unterstützung der industriellen Kernbranchen entwickelt. Mit ihren Initiativen und Services trägt sie dazu bei, das Innovationspotenzial der regionalen Industrie zu stärken und die Rahmenbedingungen wie Flächen- und Fachkräfteversorgung oder auch die Gütermobilität weiter zu verbessern.

STARTUP AUTOBAHN ist eine neutrale Innovationsplattform, auf der Startups und Industriepartner in Pilotprojekten kollaborieren. Zielsetzung ist dabei die Implementierung der Technologien der Startups in die Produkte, Dienstleistungen oder Prozesse der etablierten Unternehmen. Gemeinsam mit dem starken Netzwerk wird außerdem die Zusammenarbeit etablierter Unternehmen und der Kulturwandel der Partner gefördert.

Plug & Play, Accelerator und Investor aus dem Silicon Valley, betreibt die Plattform zusammen mit starken Partnern wie Daimler, ARENA2036, der Universität Stuttgart, Hewlett Packard Enterprise, DXC Technology, ZF, BASF, Porsche, Deutsche Post DHL, Webasto und einigen mehr.    

Anfahrt

Den Veranstaltungsort ARENA 2036 erreichen Sie gut über den S-Bahn Halt Universität. Darüber hinaus finden sich im Umfeld der Zukunftsfabrik viele Parkplätze, die von den Teilnehmern genutzt werden können.    

Anmeldeschluss

Anmeldeschluss ist am 12.6.2018. Bitte beachten Sie das Windhundprinzip. Sobald die maximale Teilnehmeranzahl erreicht ist, können weitere Anmeldungen nicht berücksichtigt werden. Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme.

 

 

    IT Region Stuttgart auf TWITTER

    Tweets

    vor 19 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    RT @mirko_ross: Heute Abend um 18:30 im @shackspace treffen der @TTN_Stuttgart @IT_Region Community. #IOT Octopus - Ärmel hoch und bauen! H…
    vor 23 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    RT @TTN_Stuttgart: You need magic minds to cross borders. Columbus crossed Atlantic in nutshell the brother wright in a small plan. @guido_…
    vor 25 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Nächste Woche Mittwoch, 2. Mai, 19 Uhr | WORDPRESS MEETUP STUTTGART | bei der @RegioHelden GmbH. Das Thema dieses M… https://t.co/2TQ5wh3VuJ

    IT Region Stuttgart auf XING

    22.05.2018
    WEBINAR 24.05.2018 | Überlastung der IT-Mitarbeiter? Weniger Aufwand für mehr Leistung mit Citrix und Nutanix mehr
    22.05.2018
    IT-Anforderungsmanager/in mehr
    18.05.2018
    Junior IT-Supporter/Techniker (m/w) - Großraum Ulm mehr
    17.05.2018
    IT kessel.18 – Die Veranstaltung für Trends und Innovationen - XING mehr
    17.05.2018
    Kostenloser Scrum Workshop für Studierende - 19. Juni - Stuttgart mehr
    17.05.2018
    NET4TEC kooperiert mit PANDA TECH&IT@SIEMENS mehr
    17.05.2018
    20% Rabatt: Dein Einstieg in Docker & Kubernetes! | bis zum 25. Mai mehr