Deutsches Zentrum für Satelliten-Kommunikation (DeSK) auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin

RSS

IT-News aus der Region Stuttgart

02.05.2018

Deutsches Zentrum für Satelliten-Kommunikation (DeSK) auf der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin

“Staatssekretärin Katrin Schütz vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und

Vom 25. bis zum 29. April 2018 hat das DeSK in der Raumfahrthalle 4 der ILA in Berlin auf einem 60m²-Stand die Hochtechnologie Satellitenkommunikation – mit diversen Mitausstellern – vertreten.

Neben kleineren und mittleren Unternehmen haben besonders Universitäten diese öffentlichkeitswirksame Plattform genutzt.

Am 26. April hat Frau Staatssekretärin Katrin Schütz vom Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau des Landes Baden-Württemberg den DeSK-Stand besucht und zeigte sich beeindruckt darüber, dass ein in Backnang ansässiges Netzwerk Mitglieder aus ganz Deutschland vereint und sich der Nachwuchskräfteförderung im MINT-Bereich widmet. Darüber hinaus hat Staatssekretärin Schütz versprochen, das DeSK in Backnang zu besuchen, um den Showroom und die UHF-Bodenstation der Technischen Universität Berlin vor Ort zu besichtigen.

Der Fokus auf dem DeSK-Gemeinschaftsstand lag auf der am 01. Februar 2018 erfolgreich vom Kosmodrom Wostotschny gestarteten S-NET Nanosatellitenmission der Technischen Universität Berlin. Das Vorhaben hat das Ziel, die Intersatellitenkommunikation zwischen vier Nanosatelliten als Basis für zukünftige Anwendungen zu testen, um innovative Ansätze mit Kleinsatelliten zu entwickeln, die durch ein weltumspannendes Netz zukünftig Technologieentwicklungen wie Internet of Things, autonomes Fahren oder Big Data unterstützen können.

Am 25. April 2018 organisierte das DeSK für die Netzwerkmitglieder und weitere Partner ein ‚Get-Together‘ mit kleinem Umtrunk auf dem Gemeinschaftsstand. Ca. 60-70 Personen aus der Raumfahrt- und Satellitenkommunikationsbranche kamen der Einladung nach und tauschten sich in diesem Rahmen aus. Der Event wurde durch die Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) unterstützt.

Neben Fachvorträgen und  Workshops bot die ILA außerdem die Gelegenheit, diverse Gespräche mit Mitgliedern, aber auch sonstigen relevanten Akteuren zu führen sowie neue Kontakte zu knüpfen.

„Vor allem während den Fachpublikumstagen ist die Satellitenkommunikationsbranche sehr stark auf der ILA vertreten. Es konnten somit interessante Informationen für die DeSK-Mitglieder gewonnen und neue Partnerschaften geknüpft werden. Außerdem hat die Präsenz des DeSK auf der ILA den Bekanntheitsgrad des Netzwerks und dessen Showroom mit der UHF-Bodenstation in Backnang erneut steigern können“, resümiert Dilara Betz, Geschäftsführerin des DeSK.

Deutsches Zentrum für Satelliten-Kommunikation e.V. (DeSK)

Unternehmen, wissenschaftliche Einrichtungen und Hochschulen aus dem Bereich der Satellitenkommunikation haben sich im Jahr 2008 im Deutschen Zentrum für Satelliten-Kommunikation e.V. (DeSK) zusammengeschlossen.

Ziel des DeSK ist es, die 36 Mitglieder zur Erweiterung der Geschäftsbeziehungen zusammenzuführen sowie zu einem schlagkräftigen Netzwerk zu bündeln und dabei Synergien zu erzeugen. Außerdem werden gemeinsame Aktivitäten zur Fachkräftegewinnung durchgeführt. Ferner obliegt dem DeSK der Betrieb eines Showrooms zum Thema ‚Satellitenkommunikation‘. Als Teil der Kompetenzzentren Initiative der Region Stuttgart wird das DeSK von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) gefördert.

    IT Region Stuttgart auf XING

    20.07.2018
    IT Manager sucht Festanstellung mehr
    20.07.2018
    Interaktion und Feedback in der HoloLens mehr
    20.07.2018
    The next big thing? mehr
    18.07.2018
    Veränderung aktiv mitgestalten mehr
    17.07.2018
    Projektmanager Digital Hub in Pforzheim gesucht mehr
    17.07.2018
    Mega Opportunity in Microsoft! mehr
    17.07.2018
    Impression Management: Was würden Sie tun? mehr