Die dritte Amtszeit im Blick

RSS

IT-News aus der Region Stuttgart

28.06.2017

Die dritte Amtszeit im Blick

Die Chancen auf eine dritte Amtszeit von Dr. Jürgen Wurmthaler als Leitender Direktor für Wirtschaft und Infrastruktur beim Verband Region Stuttgart stehen gut. Der Wirtschaftsausschuss hat heute in seiner nicht öffentlichen Sitzung beschlossen, die Stelle nicht auszuschreiben und der Regionalversammlung empfohlen, den 54-jährigen Bauingenieur am 19. Juli wiederzuwählen. Die achtjährige Amtszeit von Dr. Jürgen Wurmthaler endet am 31. Dezember 2017.   

Einig sind sich die Ausschussmitglieder darüber, dass Dr. Wurmthaler seine überaus erfolgreiche Arbeit für den Verband Region Stuttgart fortsetzen soll. Er ist ein ausgezeichneter und unverzichtbarer Fachmann in allen Fragen des öffentlichen Nahverkehrs und wird allseits sehr geschätzt.  

Nach dem Landesbeamtengesetz gilt die Pflicht zur Stellenausschreibung nicht für Dienstposten der Leitenden Beamten von Körperschaften des öffentlichen Rechts. Deshalb kann der Wirtschaftsausschuss von einer Stellenausschreibung absehen.  

Dr. Wurmthaler arbeitet seit dessen Gründung im Jahr 1994 beim Verband Region Stuttgart, zunächst als Referent und seit 1. Januar 2002 als Leitender Direktor beim Verband Region Stuttgart. In seinen Zuständigkeitsbereich fallen die Verkehrswirtschaft (S-Bahn-Finanzierung, Verbundstufe II), der öffentliche Personennahverkehr (S-Bahn-Ausbau, P- und Ride, Expressbus), regionales Verkehrsmanagement (Mobilitätspunkte und Mobilitätsplattform) sowie Wirtschaftsförderung und Abfallwirtschaft. In diesem Bereich sind 20 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beschäftigt.  

Der engagierte und erfolgreiche Einsatz von Dr. Jürgen Wurmthaler, speziell bei Fragen der Verkehrsfinanzierung, hat die Position der Region als Akteur im ÖPNV gefestigt und Kosteneinsparungen in Millionenhöhe bewirkt. Zuletzt brachte die von ihm initiierte Allgemeine Vorschrift für Busverkehre einheitliche, transparente und leistungsorientierte Kriterien für die öffentliche Finanzierung von Busverkehren sowie die Verteilung von Ticketeinnahmen. Sie hat es außerdem ermöglicht, dass immer mehr Unternehmen ganz ohne weitere öffentliche Zuschüsse auskommen.  

Ein printfähiges Porträt von Dr. Jürgen Wurmthaler finden Sie hier; © Verband Region Stuttgart/F. Eppler. Veröffentlichung kostenfrei.

Pressemitteilung (als pdf-Datei)

 

    IT Region Stuttgart auf TWITTER

    Tweets

    vor 5 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    RT @MFG_Akademie: Die 7. @no_spy_org-Konferenz #7NSK startet morgen, Freitag, 15.6.18 um 18:30h mit einer Lesung + Diskussion "[Digitale] A…
    vor 6 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Abschlusskeynote des #scrumday2018 mit dem Scrum-Erfinder @jeffsutherland zum Thema "Incrementally crafting the rig… https://t.co/sIdsrdl883
    vor 7 Tagen
    IT Region Stuttgart @IT_Region
    Beim SCRUM DAY 2018 steht heute und morgen die Filharmonie in #Filderstadt ganz im Zeichen agiler Software- Projekt… https://t.co/5F8PXXeZXN

    IT Region Stuttgart auf XING

    18.06.2018
    Mein spannender Automotive Kunde möchte seine Infrastruktur modernisieren und bietet ihnen die Möglichkeit hierbei mitzuwirken: mehr
    18.06.2018
    Gesucht: Business Analyst / Requirements Engineer mehr
    18.06.2018
    Candidate Surface - IT-Netzwertechniker (m/w) mehr
    18.06.2018
    Start your next Challenge@Bosch in Stuttgart: IT Systemberater/in Global Server HW Operations mehr
    15.06.2018
    Architekt oder Entwickler mit backend- oder full-stack-Erfahrung in PHP-Umfeld (bis 70k) mehr
    15.06.2018
    Frei Stellen bei T&S Engineering mehr
    14.06.2018
    Best Practices für mehr AD-Sicherheit mehr