Stuttgarter IT-Sicherheitsinitiative: IT-Security ist wirklich zum Heulen …

  25.07.2017, 17:30 - 20:30 Uhr

Die Stuttgarter IT-Sicherheitsinitiative (SITSSI) will das Sicherheitsbewusstsein und Know-how im Mittelstand stärken. Dazu werden wichtige Themen verständlich aufbereitet, klare Handlungsempfehlungen gegeben und ein Forum zum Austausch mit Experten geschaffen.

SITSSI geht zurück auf eine Initiative der Thinking Object GmbH und wird unterstützt von bwcon, dem Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen e.V. sowie der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH. Zahlreiche Unternehmen der IT-Branche der Region Stuttgart sind ebenfalls Teil der Initiative.

Bei der Auftaktveranstaltung geht es um Hintergründe und Handlungsempfehlungen zu aktuellen Cyber Angriffen am Beispiel "Wanna Cry".Es wird gezeigt, was genau passiert ist, was daraus gelernt werden kann und wie Sie sich unabhängig von Produktentscheidungen für die Zukunft sicherheitstechnisch gut aufstellen können.

Programm

17:30 Uhr Registrierung

18:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung der Stuttgarter IT-Sicherheitsinitiative, Markus Klingspor

18:15 UhrWas war neu an "Wanna Cry"?Felix Wallaschek - Detack GmbH

18:45 UhrZehn einfache Schritte, um sich zu schützen, Götz Weinmann - Thinking Objects GmbH

19:15 UhrWas im Schadensfall zu beachten ist Rechtsanwalt Jürgen Reichert - Reichert und Partner mbB

19:30 UhrOffene Diskussion mit Vortragenden und Teilnehmern

Termin25. Juli 2017, 17:30 - 20:30 Uhr

OrtSteinbeis Hochschule für Management und Technologie (SHMT)Filderhauptstraße 14270599 Stuttgart

AnmeldungDer Teilnehmerbeitrag beträgt 30 Euro. Eine Möglichkeit zur Anmeldung finden Sie hier ...