debitel jetzt mit allen vier Mobilfunknetzen – Ausbau der Marktposition durch Vertrag mit O2

19.05.2005

debitel und O2 haben jetzt einen Service Provider-Vertrag abgeschlossen. Die Zusammenarbeit soll am 1. Juni 2005 starten und umfasst sowohl das GSM- als auch das UMTS-Netz.

"Wir können unseren Vertriebspartnern und unseren Kunden nun alle deutschen Mobilfunknetze anbieten", begrüßt Paul A. Stodden, Vorsitzender des Vorstands der debitel AG, die neue Kooperation und ergänzt: "Wir erwarten uns von dieser Zusammenarbeit zusätzliche Chancen bei der Gewinnung neuer Teilnehmer. Damit werden wir unsere Position als größter Service Provider weiter ausbauen."

Alle Netze und Produkte aus einer Hand

Ab dem Marktstart werden die O2-Mobilfunkangebote bei debitel verfügbar sein. Dies umfasst sowohl GSM- als auch UMTS-Produkte, also beispielsweise O2 Genion, Genion Profi, O2 Starter sowie O2 Active mit unterschiedlichen Minutenpaketen. Mit dem erweiterten Portfolio ist debitel in der Lage, alle Mobilfunknetze aus einer Hand anzubieten. O2 wiederum profitiert vom schlagkräftigen Vertrieb des größten deutschen Service Providers.

Testbetrieb bereits aufgenommen

Schon im März führte debitel die Testaktivierung einer O2-Karte durch. Nachdem die erforderliche IT-Anbindung steht und die Prozesse stabil laufen, wird ab Mai ein "Friendly-user-Test" gestartet – der letzte Test vor dem offiziellen Vermarktungsstart am 1. Juni 2005.