11.07.2018

Viel Aufmerksamkeit und interessierte Blicke hat am Dienstag, 10. Juli ein Informationsstand aus der Region Stuttgart auf dem Campus der RWTH Aachen auf sich gezogen. Drei Umzugshelferinnen standen dort bereit, um Studierenden und Absolventen der technisch ausgerichteten Universität den berufsbedingten Umzug in die Region Stuttgart schmackhaft zu machen. Neben Infoflyern und Umzugskartons wurden regionale Getränke wie die Stuggi Schorle und Südkola verteilt.

„Wir freuen uns sehr, dass diese pfiffige Aktion gut angekommen ist“, bewertet WRS-Geschäftsführer Dr. Walter Rogg. „Auf der regionalen Social-Media-Plattform So-ist-S verbreiten Bewohner der Region positive Bilder der Region Stuttgart. So entsteht auf den wichtigen Plattformen Facebook und Instagram ein ebenso authentisches und glaubwürdiges Bild des Standortes, das die heimischen Unternehmen mit ihren Personalmarketingmaßnahmen verbinden können.“

Der Infostand war der Startschuss für die Verlosungsaktion „Pack S an – Dein Umzug in die Region Stuttgart“ auf der Social-Media-Plattform SoistS:
Wer ein Bewerbungsgespräch bei einer Firma in der Region vorweisen kann, hat die Chance auf einen Restaurantgutschein im Wert von 50 Euro. Noch besser trifft es Menschen, die berufsbedingt umziehen. Drei Losgewinnern werden die Umzugskosten in Höhe von bis zu 3000 Euro übernommen. Auch ohne Losglück kommt man an die speziell designten Umzugskartons, die einfach kostenlos bestellt werden können.

Mitmachen kann jeder, der nicht bereits in Stuttgart oder den Landkreisen Böblingen, Esslingen, Göppingen, Ludwigsburg oder Rems-Murr einen Wohnsitz hat. Auch Firmen können die Aktion nutzen und Bewerber und neue Mitarbeiter von außerhalb über die Aktion informieren, zum Beispiel auf der Karriereseite oder im Vorstellungsgespräch.
Mehr Informationen und die Teilnahmebedingungen gibt es online unter so-ist-s.de/pack-s-an.

Über #SoistS
#SoistS ist eine digitale Plattform, die die vielfältigen Social-Media-Aktivitäten der Menschen in der Region Stuttgart bündelt, sichtbar macht und verbreitet – auf Facebook, Instagram und so-ist-s.de. Arbeitgeber aus der Region können diese ebenfalls für ihr Personalmarketing nutzen. Das S steht dabei repräsentativ für die insgesamt 179 Kommunen. Initiiert wurde die Plattform von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH.

Ansprechpartnerin für Arbeitgeber:
Kathrin Limbacher, kathrin.limbacher@region-stuttgart.de

Ansprechpartnerin für Kommunen, Vereine und Privatpersonen:
Silke Matthaei, silke.matthaei@region-stuttgart.de