Fachtagung Open Source in der öffentlichen Verwaltung

  06.12.2005, 09:30 - 17:30 Uhr

Open Source Software wird von kommunalen Anwendern immer öfter als Alternative in die IT-Strategie einbezogen. Was sind die Voraussetzungen für erfolgreiche Open Source Projekte in der öffentlichen Verwaltung? Welche Potenziale und Umsetzungsmöglichkeiten gibt es? Und wie überzeugt man die Mitarbeiter von einer Migration? Die Fachtagung stellt erfolgreiche Praxisbeispiele mit Open Source Software in Freiburg, Isernhagen und Treuchtlingen vor.

Die Veranstaltung bietet zudem grundlegende Informationen zum Thema Open Source in der öffentlichen Verwaltung und präsentiert kompetente Ansprechpartner: Die Initiative Linux Kommunale, die Linux Solutions Group (LiSoG) sowie der Arbeitskreis bwcon:boss Business Layer Public Sector stellen sich und ihre Arbeit vor. Die Bedeutung von Open Source und offenen Standards im E-Government wird ebenfalls aufgezeigt.