Google Summer of Code 2011

  09.03.2011, 19:00 - 21:00 Uhr

Mit dem Google Summer of Code – GSoC, http://code.google.com/intl/de-DE/soc/ – veranstaltet Google bereits zum siebten Mal ein Programm mit dem Ziel, Studenten für die Open-Source-Entwicklung zu begeistern.

Die Idee ist, dass Studenten über drei Monate hinweg intensiv mit einer Open-Source-Organisation an einem Projekt arbeiten und dafür bezahlt werden. Anders ausgedrückt: Ein Ferienjob im Bereich Open Source, sponsored by Google.

Der Vortrag erklärt, wie das Programm funktioniert, was die beteiligten Organisationen davon haben und warum Google nicht böse ist. Dazu gibt es Tipps für Studenten zur Bewerbung. Auch wird die wichtigste aller Fragen beantwortet: Gibt es ein T-Shirt?

Referent ist Dirk Haun, der als Mentor für das Open-Source-CMS Geeklog – http://www.geeklog.net/ – in den vergangenen vier Jahren am Summer of Code teilgenommen hat (und natürlich bewirbt sich Geeklog auch dieses Jahr wieder um die Teilnahme).

Eingeladen ist jeder Interessierte, insbesondere dieses Mal natürlich Studenten, sowie PHPler aus Stuttgart und der Umgebung. Neue Gesichter sind herzlich willkommen!

Vortrag ab 19 Uhr in den Räumen des Coworking0711 (Heilbronner Straße 7, 70174 Stuttgart).

Danach: gemütliche Runde, ab ca. 20:30 Uhr im Schlesinger oder einer anderen Kneipe in der Stuttgarter Innenstadt.

Weitere Informationen zum Treffen und der PHPUG Stuttgart finden sich auf:

http://www.phpugs.de
http://www.phpugs.de/139-gosc.html