Intelligente Server Konsolidierung mit Linux-vServer

  31.03.2006, 14:00 Uhr

Der Druck auf die IT-Verantwortlichen, die Kosten der IT-Infrastruktur unter Kontrolle zu halten ist in wirtschaftlich schwierigen Zeiten besonders hoch. Das Zauberwort der Stunde lautet Virtualisierung. Was noch vor kurzer Zeit Mainframes vorbehalten war, eine performante und sicher gekapselte Instanz für Serverdienste, ist nun auch mit handelsüblichen Servern möglich.

Mit dieser Technik kann die Auslastung von Servern optimiert werden, ohne das ein Quantum an Sicherheit eingebüßt wird. Auch Softwareentwickler werden es schnell zu schätzen wissen, neue Programmbibliotheken oder sogar andere Distributionen testen zu können ohne dafür eine eigene dedizierte Maschine bereitstellen zu müssen. Im ersten Teil der Veranstaltung werden die Vorteile von Linux-VServer im praktischen Einsatz mit Hilfe eines Fallbeispiels gezeigt. Im 2. Teil spricht der Linux-VServer Kernel-Entwickler Herbert Pötzl über die technischen Aspekte dieser Technologie.

Eine Veranstaltung der Addlogic IT-Service und der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH.