IPv6 in der Praxis

  24.11.2011, 09:30 - 18:00 Uhr

Die IPv4-Adressen gehen zu Ende. Höchste Zeit also, sich mit IPv6 vertraut zu machen. Denn nur mit der neuen Technik ist ein weiteres Wachstum im Internet und im Firmennetz möglich. Der heise-Netze-Chefredakteur Johannes Endres und die erfahrenen Referenten zeigen, wie man die IPv6-Einführung systematisch angeht.

Folgende Themen werden auf der 1-Tages-Konferenz behandelt:

IPv6-Grundlagen für IPv4-Profis
Einführung von IPv6 in ein vorhandenes, segmentiertes IPv4-LAN
Dual-Stack-Server: DNS, Mail, Web
Sicherheit – was ändert sich und was bleibt gleich?
Durchblick statt Blindflug: Monitoring und IDS
Neue Anforderungen des Datenschutzes

Die Konferenz richtet sich an Entscheidungsvorbereiter, technische Entscheider, Netzwerkspezialisten und -verantwortliche im Unternehmen; Administratoren und Netzwerkplaner. Sie findet u.a. am Donnerstag, den 24.11.2011 im Hotel Maritim in Stuttgart statt.

Wie immer werden alle Vorträge von unabhängigen Experten aus der c"t-Redaktion, heise Netze und dem Autoren-Umfeld der Heise-Medien gehalten.

Die von heise events organsierte Konferenz wird unterstützt von der Wirtschaftsförderung Region Stuttgart (WRS) und dem Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen.

Weitere Informationen finden sich hier: http://www.heise.de/events/2011/netze_konferenz/