Samba – Netzwerk-Ressourcen mit Linux nutzen

  13.12.2006, 19:00 Uhr

Der Vortrag führt in die Dokumentenverwaltung mit Samba ein. Einem Dateiserver für Linux. Die Vorteile sind seine Zuverlässigkeit und die Lizenzkostenfreiheit. Nach der Einführung folgt eine Installations- und Konfigurationsanleitung, die Erläuterung des Zugriffs von Windows aus sowie eine Kurzabhandlung der Thematiken Drucken, Sicherheit, Wartung und Fehlersuche.

Referent ist Thomas Feledi aus Stuttgart, Radio- und Fernsehtechniker und Technischer Fachwirt. Er verwaltet zu Hause schon lange Daten aus C++ Projekten, Bilder, Videos und andere Dokumente.