Technologieforum „Immersive Design“

  17.11.2016, 18:00 - 22:00 Uhr

Nachdem in den vorangegangenen Veranstaltungen der Reihe von VDC, aed und Design Center BW die Werkzeuge und der Status Quo von immersiven Design-Anwendungen beleuchtet wurden und das spezielle Thema der funktionalen Absicherung behandelt wurde, stellen die Veranstalter nun die digitalen Techniken im Textil- und Industriedesign in den Mittelpunkt und konnten dafür Referenten der Hugo Boss AG und der IPDD GmbH für Vorträge gewinnen.

Programm:

18:00 Uhr: Einlass und Begleitausstellung
Die Firma Meyle+Müller demonstriert verschiedene Anwendungen in Kombination mit der VR-Brille HTC Vive. Darunter sind die Google-Anwendung „Tilt Brush“, ein dynamisches VR-Tool zum Erstellen eindrucksvoller 3D-Gemälde in der Virtuellen Realität, ein virtueller Showroom für Textilanwendungen und ein Küchenkonfigurator.

19:00 Uhr: Begrüßung & Einführung
Christiane Nicolaus, Design Center BW, Dr. Frank Heinlein, aed, Dr. Christoph Runde, VDC

19:30 Uhr: Idea to Product 4.0
Stefan Lippert, ipdd GmbH & Co. KG

20:00 Uhr: Der Virtuelle Prototyp – Von der Idee zum fertigen 3D Modell
Anne Knoth, HUGO BOSS AG

20:30 Uhr: Get Together und Begleitausstellung

Ort:

Design Center Baden-Württemberg
Willi-Bleicher-Straße 19,  Stuttgart

Anmeldung:

Die Teilnahme ist kostenlos. Über die Buchungsplattform Seminaut können Sie sich zur Veranstaltung anmelden.

Weitere Informationen: Veranstaltungsflyer.