Treffen des TecNet ConnectedCar 4 | 2018

  12.04.2018, 17:00 - 20:00 Uhr
Treffen des TecNet ConnectedCar 4 | 2018

Die TecNet-Gruppe „ConnectedCar“ ist eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Netzwerks automotive-bw und wird vom Netzwerkpartner Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) organisiert. Im thematischen Fokus steht neben dem automatisierten Fahren das ganze Spektrum des vernetzten Fahrzeuges (CAR to CAR / CAR to X).

 

Termin

12.04.2018, 17 Uhr

 

Ort

ITK Engineering GmbH
Liebknechtstraße 33
70565 Stuttgart-Vaihingen

 

Ablauf

+++ Begrüßung +++

Dr. Sebastian Buck, Bereichsleiter, ITK Engineering GmbH
Christoph Gelzer, Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH

+++ Vorträge +++

GAMING TRIFFT AUTOMOTIVE – TESTAUTOMATISIERUNG VON FAHRASSISTENZSYSTEMEN MIT TECHNOLOGIEN AUS DER GAMINGINDUSTRIE
Sascha Kerkmann, Software Engineer, ITK Engineering GmbH

NEUE GESCHÄFTSMODELLE DURCH AUTONOME POSTLIEFERUNG
Erik Wilhelm, Lead Data Scientist, Kyburz Switzerland AG 

+++ Netzwerkpause +++

BEDEUTUNG VON CONNECTIVITY FÜR DAS HOCHAUTOMATISIERTE FAHREN IM TRUCK
Ralf Traub, Teamleiter Connectivity, Vorentwicklung
Daimler Trucks

AUTONOME INTRALOGISTIK
Kai Przybysz-Herz, Co-Founder & Chief Technology Officer, NAiSE GmbH

+++ Imbiss & Get Together +++

 

Anmeldung

Per E-Mail an tecnet-cc@automotive-bw.de; Anmeldeschluss ist Dienstag, der 10.04.2018. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos.

 

Das Tecnet ConnectedCar

Die TecNet-Gruppe „ConnectedCar“ ist eine Veranstaltungsreihe im Rahmen des Netzwerks automotive-bw und wird vom Netzwerkpartner Wirtschaftsförderung Region Stuttgart GmbH (WRS) organisiert. Weitere Partner des TecNet sind die AG intelligent move der e-mobil BW und das Softwarezentrum Böblingen/Sindelfingen. Im thematischen Fokus des TecNet ConnectedCar stehen neben dem automatisierten Fahren das ganze Spektrum des vernetzten Fahrzeuges (CAR to CAR / CAR to X). Das TecNet wird von zwei Mentoren unterstützt, Prof. Klaus Dietmayer (Universität Ulm) und Martin Zeilinger (Daimler AG).