Typo3 – Extensionprogrammierung

  09.08.2006, 19:00 Uhr

Das immer weiter verbreitete OpenSource-CMS Typo3 ist nicht zuletzt aufgrund seiner Möglichkeit so verbreitet, die Software an vielen Stellen einfach zu erweitern. Die sogenannten Extensions oder auch Erweiterungen können über definierte "Hook"-Funktionen sich in zentrale Abläufe in Typo3 "einhängen" und dann an genau dieser Stelle ihren Kode ablaufen lassen.

Der Vortrag zeigt, die 10-minütige Erstellung eines Seitenzählers, die 10-minütige Realisierung einer Extension, die fremde Inhalte als als Content-Element einbindet und geht dann auf die allgemeine Typo3-API ein. Dies ist die zentrale Funktionsbibliothek von Typo3, die Programmierern schon fertige Funktionen anbietet für u.a. Mehrsprachigkeit, Datenbankfunktionen, Zeichensatzkonvertierungen, Konstruktion von Backendformularen uvm.

Referent ist Michael Wagner, selbständiger Softwareentwickler und Berater für webbasierte Informationssysteme.