Virtuelle Techniken in der Fahrzeugentwicklung

  16.03.2016, 09:00 Uhr - 17.03.2016, 16:00 Uhr

Virtuelle Techniken in der Fahrzeugentwicklung – Virtual Reality, Augmented Reality und Mixed Reality im Praxiseinsatz

Top-Themen:
• Anwenderberichte aus der Automobilindustrie deren Zulieferer und Partner
• Dauerlaufauslegung einer Fahrzeugkarosserie mit virtuell erzeugten Lastdaten
• Simulationsgestützte funktionale Grenzlagenabsicherung am Demonstrator Fahrzeugeinstieg
• Perspektiven der integrierten Funktions- und Eigenschaftsabsicherung von Fahrzeugen mit Smart Hybrid Prototyping
• Virtuelles Service Engineering – Serviceability Untersuchungen mit VR
• Einsatz von VR und AR im Dieselmotorenbau
• Einsatz dynamischer Baubarkeitsabsicherung

Mehr Informationen zu Anmeldung und Programm finden Sie hier.